Gottesdienstbesuche unter Covid-19

Gottesdienste am Sonntag

Quelle: Landeskirche Hannover

Beim Hereinkommen und beim Verlassen der Kirchen bitten wir Sie, eine FFP2- Maske zu tragen. Bitte desinfizieren Sie sich Ihre Hände und setzen Sie sich nur auf die gekennzeichneten Plätze.

 

 

Sollte es zu Veränderungen des Gottesdienstplanes kommen (Ausfälle, Verschiebungen), werden Sie über die Tagespresse und in den Schaukästen informiert.

Gottesdienste am Heiligen Abend 2021

Wer soll und will im Oktober vor Drucklegung des Gemeindebriefes bereits entscheiden, wie wir in diesem zweiten Jahr der Pandemie wohl Weihnachten in der Kirche feiern können?
Zunächst gibt es die Überlegung: weiterhin auf Abstand und mit nur sehr wenigen Teilnehmern? Soll es ein 3-G-Gottesdienst werden mit dann etwas mehr Gemeindemitgliedern? Doch dann hat uns die Landeskirche die Entscheidung abgenommen.

Aufgrund der jetzigen Coronasituation und der Verordnung des Landes Niedersachsen, sind unsere bisherigen Überlegungen schon wieder überholt.

Um Weihnachtsgottesdienste dennoch feiern zu können, gelten folgende Regeln in Fürstenberg, Derental, Meinbrexen und Lauenförde:

  • Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske
  • Sie müssen die 2G-Regel erfüllen (geimpft und genesen)
  • Halten Sie zu anderen Familien und Menschen weiterhin Abstand.

Auch wenn die Weihnachtsgottesdienste zum Teil als Open-Air Veranstaltung stattfinden, beachten Sie bitte die obenstehenden Regeln.

Beim Einlass werden Sie kontrolliert. Bitte bringen Sie den 2G Nachweis (Impfausweis, Impfzertifikat und gültigen Personalausweis) sowie einen Zettel mit Ihren Kontaktdaten mit.

Bei fehlendem Nachweis kann kein Einlass gewährt werden.

 

Bei Kindern und Jugendlichen gilt folgendes:

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind ausgenommen.

In Boffzen herrscht die FFP2-Maskenpflicht und die Abstandsregeln.

 

Wenn es weitere Änderungen gibt, dann werden wir über die Schaukästen und die Presse informieren.