Adventskalender 13.12

Adventskalender 13.12

Wir rücken zusammen

Wie war das noch gleich vor mehr als 2000 Jahren? In der Heiligen Nacht, als Josef und Maria auf dem Weg nach Bethlehem waren. Als beide keine Herberge fanden und es Abend wurde.
Genau, ein Gastwirt bot ihnen eine Krippe bei dem Vieh. Nächstenliebe, Großzügigkeit und Barmherzigkeit scheinen auch heute aktueller denn je. In besonderen Situationen und Krisen rücken wir näher.
Wir Menschen sind für einander da. Wir sorgen uns und versorgen uns. Da
gehören auch kleine Gesten und Worte zum täglichen Umgang. Ein „Danke“ und selbst ein freundliches Lächeln unter unseren Alltagsmasken sind dann große Gesten. Sie tun gut. Unser Gegenüber weiß solche kleinen Worte zu schätzen. In dieser Zeit erwärmen sie unser Herz.
Auch Maria und Josef waren dankbar, eine Bleibe im Stall zu Bethlehem gefunden zu haben. Das Einfache im Leben, ist manchmal das Größte. Und es ist so leicht, seinem Nachbarn, Arbeitskollegen oder der Verkäuferin im Dorfladen ein freundliches Wort da zu lassen.

Tobias Böker, Lektor in Fürstenberg