Adventskalender 5.12

Adventskalender 5.12

Nur einen Maus-Klick entfernt

Die Straßen und Schaufenster in den Innenstädten sind hell erleuchtet. In wenigen Tagen feiern wir Christen die Geburt unseres Herrn. Und in diesem Jahr ist es nicht so wie letztes Mal oder die Jahre zuvor. Nein, dieses Jahr wird der Heilige Abend anders sein.

Und auch die ganze Adventszeit ist irgendwie komisch. Vielleicht soll es so sein!? Immer wieder nehmen wiruns selber in die Pflicht und kritisieren, wie schnelllebig unsere Zeit geworden ist. Wir haben kaum Zeit für ein freundliches Gutes Morgen, stattdessen wenn gerade noch schnell ein Kopfnicken und Moin hinterhergeschoben. Werden wir ausgebremst? Von wem? Von Gott? Nein, ich glaube, da sind wir ganz allein daran beteiligt. Unsere Zeit und wir als Gesellschaft wollen immer mehr, es muss immer schneller sein und Geduld kennt niemand mehr. Von vielen Dingen sind wir nur einen einzigen Maus-Klick entfernt. Die Online-Riesen wachsen,die Paketlieferanten seit Wochen überlastet. Jetzt haben wir die Chance einen Gang zurück zu fahren, zurück zuunseren Wurzeln und Heilig Abend so erleben wie früher. Bewusst auf das Kommen des Herren zu warten, statt zu hoffen, dass um 16 Uhr noch der Paketbote am Heilig Abend klingelt. Frohes Fest!

Tobias Böker, Lektor aus Fürstenberg